Profil

Beitrittsdatum: 4. Juli 2021

Info
0 „Gefällt mir“-Angaben
0 Kommentare erhalten
0 Beste Antwort


Rolf Nemitz, geb. 1948, M.A. in Philosophie, Sprach- und Literaturwissenschaft, promoviert und habilitiert in Erziehungswissenschaften.


Spricht beim DGÄ-Kongress "Ästhetik und Erkenntnis" über: Lacans Rekonstruktion der Perspektive in Velázquez’ „Las Meninas“. Panel 23, "Reflexion und Prospektion", 15. Juli 2021, 9 Uhr


Schreibt seit 10 Jahren die Internetseite "Lacan entziffern", die umfangreichste Website zu Lacan in deutscher Sprache.

Dort findet man seine Übersetzung und Erläuterung von Lacans vier Vorlesungen über Velázquez' Bild "Las meninas", hier. Die Übersetzung wurde für ein Seminar angefertigt, das er zusammen mit Karlheinz Lüdeking an der UdK Berlin gehalten hat.


Ab dem 20. Oktober 2021 wird er über das Internet eine Vortragsreihe zu Lacans Las-Meninas-Deutung halten (alle 14 Tage mittwochs 20 Uhr). Sie wird dann als Buch im Chimären Verlag erscheinen. Zoom-Zugangsmöglichkeiten zur Vortragsreihe wird man demnächst auf "Lacan entziffern" finden.


R
Rolf Nemitz

Rolf Nemitz

Weitere Optionen